Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Kirchen in der City | Kunst, Musik und Kultur

Film und Gespräch

Himmelsstreifen: Aus dem Nichts

MI 06.12.17, 18:00 – 21:45 Uhr
Film: METROPOL-Kino, Bolzstr. 8, Gespräch: Haus der Katholischen Kirche

Katja verliert ihren Mann Nuri und ihren Sohn Rocco bei einem Bombenanschlag. Sie ist tief erschüttert. Es gibt niemanden, der ihre Trauer lindern kann – ihren Schmerz betäubt sie mit Drogen. Katja denkt daran, sich umzubringen. Als die Polizei ein Neonazi-Paar verhaftet, schöpft Katja Hoffnung. Nachdem aber der Verteidiger der beiden vor Gericht geschickt Zweifel gesät hat, müssen Edda und André mangels eindeutiger Beweise freigesprochen werden …

Fatih Akin zieht mit seinem Film (D 2017, 106 Min.) Parallelen zum polizeilichen Umgang mit den Anschlägen des NSU zwischen 2000 und 2007: Statt im rechten Milieu wurde im Umfeld der Opfer ermittelt. Das Eingeständnis, dass die Morde nicht etwa den Auseinandersetzungen verfeindeter ausländischer Organisationen oder persönliche Racheakte geschuldet waren, kam allzu spät.

Zum Gespräch über den Film steht Petra Häffner, MdL, zur Verfügung. Sie ist stv. Vorsitzende des Landtags- Untersuchungsausschusses „Rechtsterrorismus/NSU BW II“.

»Himmelsstreifen« sind ausgewählte Filme aus dem aktuellen Kinoprogramm. Nach der Vorführung können Sie mit interessanten Gästen über den Film und seinen Inhalt diskutieren. Gerne informieren wir Sie in unserem Newsletter über Filmauswahl und Gesprächspartner.

KOOPERATION mit Kath. Bildungswerk Stuttgart, Innenstadtkinos

Mit: Petra Häffner, MdL, stv. Vorsitzende des Landtags- Untersuchungsausschusses „Rechtsterrorismus/NSU BW II“ im Gespräch mit Roland Weeger und Rolf Ahlrichs

Kostenbeitrag: 7,00 € Kinoeintritt

Kontakt: info@hospitalhof.de, Tel. 0711 / 20 68 -150