Hospitalhof | Kunst, Musik und Kultur

Gespräch

Mozarts Requiem - die Trauermusiken zweier Mozarts

DO 07.02.19, 19:00 – 20:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Es hat tatsächlich zwei Mozarts in der Musikgeschichte gegeben, mit nahezu identischen Lebensdaten, die beide großartige Musik komponiert haben. Einmal den unvergessenen Wolfgang Amadé Mozart (1756-1791) und einmal den heute kaum noch bekannten, zu Unrecht in Vergessenheit geratenen »Odenwälder Mozart« Joseph Martin Kraus (1756-1792). Beide waren Wunderkinder, verstarben früh, begeisterten ihre Zeitgenossen in Europa und hinterließen als letzte Komposition kurz vor ihrem Tod eine Trauermusik: Mozart sein Requiem und Kraus eine Trauermusik auf Gustav III. von Schweden, deren ergreifende Symphonie funèbre den Auftakt zu einem Konzert mit der unsterblichen Musik zweier Mozarts markiert.

Der Germanist und Musikwissenschaftler Dr. Volkmar Braunbehrens lebt als freier Autor in seiner Geburtsstadt Freiburg. Mit seinem Buch Mozart in Wien schrieb er 1986 ein bis heute gültiges Standardwerk, das bei seinem Erscheinen für großes Aufsehen sorgte. Drei Jahre später veröffentlichte er die Biografie Salieri. Ein Musiker im Schatten Mozarts?

KOOPERATION: Internationale Bachakademie Stuttgart, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof

MIT: Dr. Henning Bey im Gespräch mit Dr. Volkmar Braunbehrens, Freiburg

Weitere Informationen: https://www.bachakademie.de

Kostenbeitrag: 8,00 € (Getränke inklusive). Frei für Mitglieder des Förderkreises der Internationalen Bachakademie Stuttgart

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-