Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

Fachtag

»Endlich mal ein ernstes Thema«

Historisch-politische Bildungsangebote für Menschen mit Lernschwierigkeiten

FR 07.10.16, 14:00 – 19:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Der Fachtag stellt das Projekt »barrierefreie Gedenkstätte« der Gedenkstätte Grafeneck vor: Wie kann Geschichtsbewusstsein und historisches Lernen bei Menschen mit geistigen Behinderungen/Lernschwierigkeiten gefördert werden? Welche kognitiven und emotionalen Herausforderungen stellen sich beim Besuch einer Gedenkstätte? Welche methodischen Möglichkeiten jenseits von Sprache bieten sich an?

Bei der Tagung werden die bisher entstandenen wissenschaftlichen Arbeiten vorgestellt, die Ergebnisse und Erkenntnisse des Projekts präsentiert sowie Perspektiven für die Zukunft entwickelt.

Der Fachtag richtet sich an Sonderpädagog/innen, Sozialarbeiter/innen, Angehörige, Lehrer/innen an Sonderschulen oder inklusiven Klassen, Gedenkstättenmitarbeiter/innen sowie alle Interessierten.

Programm
ab 13.30 Uhr Willkommenskaffee
14 Uhr: Begrüßung (Grußworte Pfarrerin Monika Renninger, Leiterin des Evang. Bildungszentrums Hospitalhof Stuttgart und Sibylle Thelen, Abteilungsleiterin Demokratisches Engagement/Fachbereich Gedenkstättenarbeit, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg),
Einführung, Tagungsablauf, Organisatorisches (Franka Rößner, Historikerin, wissenschaftliche und pädagogische Mitarbeiterin der Gedenkstätte Grafeneck)
14.20 Uhr: Panel I Vorstellung des Modellprojekts „Barrierefreie Gedenkstätte“- Orte, Menschen, Gegenstände und Bilder (Sebastian Priwitzer, Sonderpädagoge, Projektleiter des Projekts „Barrierefreie Gedenkstätte“ und Thomas Geprägs, Sprecher des Arbeitskreises Selbstbestimmung und Mitglied im Vorstand der Lebenshilfe Reutlingen)
15.20 Uhr Pause
15.30 Uhr: Panel II Geschichte und Zeitbewusstsein
(Prof. Dr. Jörg Michael Kastl, Soziologie der Behinderung und sozialer Benachteiligung, Fakultät III PH Ludwigsburg und Dr. rer. soc. Gudrun Silberzahn-Jandt, Büro für kulturwissenschaftliche Forschung Esslingen)
Moderation Julie-Sabine Geiger (Agraringenieurin und Redakteurin beim Reutlinger General-Anzeiger, Lokalredaktion Münsingen)
16.30-17.00 Uhr: Pause, Imbiss
17.00 Uhr: Panel III Impulse und Anfragen an Gedenkstätten – Möglichkeiten und Grenzen methodischer Zugänge
(Dr. Uta George, Soziologin und Dr. Karlheinz Kleinbach, Sonderpädagoge)
18.00 Uhr: Pause
18.10 Uhr: Panel IV, Schlussrunde: Zukunftsperspektiven und Herausforderungen der historisch-politischen Bildungsarbeit für Menschen mit Lernschwierigkeiten und inklusive Gruppen (Sibylle Thelen, Abteilungsleiterin Demokratisches Engagement/Fachbereich Gedenkstättenarbeit, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und N.N.)
Moderation: Franka Rößner
Tagungsende: 19.30 Uhr

Tagungsdokumentation: Thomas Stöckle, Leiter der Gedenkstätte Grafeneck

KOOPERATION: Gedenkstätte Grafeneck, Landeszentrale für Politische Bildung, Kath. Bildungswerk Stuttgart, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof. Im Rahmen der Reihe »Inklusion«

REFERENTEN: Sebastian Priwitzer und Franka Rößner, Projekt »Barrierefreie Gedenkstätte Grafeneck«, Sibylle Thelen, Landeszentrale für Politische Bildung, Dr. Uta George, Dr. Gudrun Silberzahn-Jandt, Dr. Karlheinz Kleinbach, Thomas Geprägs (AK Selbstbestimmung, Vorstand Lebenshilfe Baden-Württemberg), Dr. Jörg Michael Kastl PH Ludwigsburg

Kostenbeitrag: 25,00 € . Anmeldung bis 23.09.16

Kurs-Nr. 162-809

Kontakt: info@hospitalhof.de, Tel. 0711 / 20 68-150