Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Kirchen in der City | Leib und Seele

Lesung und Gespräch

Selbstliebe

Weg der inneren Heilung

DO 08.03.18, 19:00 – 21:00 Uhr
Haus der Kath. Kirche, Königstr. 7, 70173 Stuttgart

Wenn ich mich selbst nicht liebe, laufe ich Gefahr, ständig das Bedürfnis zu haben, von anderen bestätigt werden zu müssen. Gleichzeitig kann ich in einem Zustand der fehlenden Selbstliebe aber auch die Liebe der anderen nicht wirklich annehmen. Ich sehne mich zwar danach, von anderen geliebt zu werden, doch die anderen spiegeln mir nur das, was ohnehin in mir ist: Die Überzeugung, nicht wirklich in Ordnung zu sein. Wenn ich mich selbst nicht lieben kann, wird es mir schwer fallen, andere zu lieben. Wenn ich mir selbst nicht mit Mitgefühl begegne, kann ich auch kein wirkliches Mitgefühl für andere haben. Wenn ich nicht mit mir selbst großzügig bin, kann ich auch anderen nichts gönnen. Ich kann nicht wahrhaft etwas anderes geben, als das, was in mir ist. Wenn ich mich selbst für wertlos erachte, werde ich auch die Wertschätzung eines anderen nur schwer annehmen können, weil es meinen tiefsten inneren Überzeugungen widerspricht.

Michael Tischinger zeigt in seinem Buch »Selbstliebe« in 52 kurzen Geschichten die Facetten der Selbstliebe auf. So sind Geschichten entstanden, die authentisch und berührend sind – und gleichzeitig auf spielerisch leichte Art den Zugang zur Selbstliebe ermöglichen. Tischinger hat in den vielen Jahren seiner Praxis festgestellt: Der Weg der Genesung ist der Weg vom Sich-selbstentfremdet-Sein hin zum Sich-selbst-Kennenlernen, vom Sich-selbst-Kennenlernen zum Sich-selbst-Annehmen bis hin zum Sich-selbst-Lieben.

»Viele Menschen neigen dazu, mit sich selbst kritischer umzugehen als mit anderen. So führen sie einen unheilvollen inneren Selbstdialog. In ihren Gedanken kritisieren sie sich immer wieder selbst, werten sich ab, verurteilen sich und werfen sich selbst so manche Unfreundlichkeit an den Kopf. Kein anderer Mensch würde sich das alles gefallen lassen, wenn wir ihm das in gleicher Weise mit Worten antun würden. Ich plädiere daher dafür, dass wir uns auch von uns selbst nicht alles gefallen lassen sollten und würde daher gerne die goldene Regel in folgender Weise auf uns selbst übertragen: Was du nicht willst, was man dir tut, das füge auch dir selbst nicht zu.« (Michael Tischinger)

Buchtipp: Michael Tischinger, Selbstliebe, Herder Verlag, 2017

KOOPERATION: Kath. Bildungswerk Stuttgart; Evang. Bildungszentrum Hospitalhof.

REFERENT: Dr. med. Michael Tischinger, Chefarzt der Adula Klinik Oberstdorf; Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für Psychosomatische Medizin, Diplom-Theologe, Paar- und Familientherapeut, systemischer Therapeut (DGSF) und zertifizierter MBSR-Lehrer

Weitere Informationen: www.kbw-stuttgart.de

Kostenbeitrag: 8,00 € Anmeldung an kbw: , Tel. 0711 / 70 50 600

Kontakt: , Tel. 0711 / 705 06 00

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren