Politik und Gesellschaft

Vortrag

Wissenschaftsfreiheit und Moral

MI 10.07.24, 19:30 – 21:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Prof. Dr. Tim Henning © privat

Die Wissenschaftsfreiheit gilt vielerorts als bedroht von Moralismus, Denkverboten und Cancel Culture. Aber ist moralische Empörung angesichts bestimmter wissenschaftlicher Positionen – etwa zu Genetik und IQ, zu Geschlecht und Biologie oder zu Behinderung und Infantizid – immer ein ideologischer, sachfremder Versuch der Bevormundung? Oder gibt es legitime moralische Kritik an wissenschaftlichen Thesen?
Der Philosoph Tim Henning stellt die wichtigsten Thesen seines Buchs »Wissenschaftsfreiheit und Moral« vor.

Buchhinweis:
Tim Henning, Wissenschaftsfreiheit und Moral, Suhrkamp: Berlin 2024

REFERENT: Prof. Dr. Tim Henning, Lehrstuhl für praktische Philosophie an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. MODERATION: Prof. Dr. Jakob Steinbrenner, Stuttgart

KOOPERATION: Internationales Zentrum für Kultur- und Technikforschung (IZKT) Universität Stuttgart, Philosophisches Institut Universität Stuttgart, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

Kostenbeitrag entfällt