Kunst und Kultur

OnlineLive-Videokonferenz

Auf(er)stehen – österliche Bildbetrachtungen und jüdische Perspektiven

Eine kunstgeschichtlich, theologisch-philosophische Annäherung an aufständische Kunst

DO 11.03.21, 18:00 – 18:45 Uhr
Staatsgalerie Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 30-32, 70173 Stuttgart

Termine: Do 10.06.

Aufstehen, sich wiederaufrichten, sich erheben aus Ruinen, aus den Trümmern einer Kultur oder einer Geschichte, manchmal wie Phönix aus der Asche, ist eine Lebensbewegung, die auch in der Kunst ihren Ausdruck findet – nicht selten mit spürbarer Nähe zur jüdischen Geschichte, zu christlich-österlichen Motiven.
Im Rahmen des Programms zur „Woche der Brüderlichkeit“

Bitte melden Sie sich über den Führungsservice der Staatsgalerie für das Gespräch an, um den Zugangs-Link zu erhalten (begrenzte Teilnehmerzahl):

MIT: Judith Welsch-Körntgen, freie Museumspädagogin; Kirchenrat Reinhard Lambert Auer, Kunstbeauftragter der Evang. Landeskirche i.R.; Pfarrer Eberhard Schwarz, Citykirchen Stuttgart

Kostenbeitrag entfällt

Kontakt: Citykirchenbüro, Tel. 0711 / 2068-317

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-