Hospitalhof | Kunst, Musik und Kultur

Gespräch

Mendelssohns »Paulus«

DO 11.04.19, 19:00 – 20:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Zwischen 1834 und 1836 schrieb Felix Mendelssohn mit Paulus sein erstes Oratorium, ein Werk, das stark von seinem eigenen Bach-Erlebnis geprägt wurde. 1829 hatte er ja in Berlin die Wiederaufführung von Johann Sebastian Bachs Matthäus-Passion dirigiert und damit den entscheidenden Grundstein für eine Bach-Renaissance im 19. Jahrhundert gelegt. Im Paulus äußert sich der Bach-Einfluss besonders auffällig in der Integration von Choralsätzen, ein musikalisches Konzept, das nicht bei allen Zeitgenossen auf ungeteilte Zustimmung stieß und von vielen als veraltet empfunden wurde. Dennoch – oder vielleicht gerade deswegen? – wurde dieses Oratorium zu Mendelssohns Lebzeiten als sein beliebtestes Werk in ganz Europa aufgeführt und begeistert gefeiert.

Die Kulturhistorikerin Doris Mundus steht uns als Leipziger Mendelssohn-Kennerin in diesem Musikalischen Salon zu Seite. Im Rahmen ihrer langjährigen Museumsarbeit als Kuratorin und stellvertretende Direktorin im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig realisierte sie u.a. im Jahr 2009 auch eine große Ausstellung zu Felix Mendelssohn. Die Erfolgsgeschichte seines Paulus stellen wir in den biografischen Kontext insbesondere der Leipziger Jahre mit einer Folge herausragender Aufführungen des Oratoriums u.a. in der Paulinerkirche, die den Leipzigern in moderner Prägung jüngst wiedergeschenkt wurde.

KOOPERATION: Internationale Bachakademie Stuttgart, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof

MIT: Holger Schneider im Gespräch mit Doris Mundus (Leipzig)

Weitere Informationen: https://www.bachakademie.de

Kostenbeitrag: 8,00 € (Getränke inklusive). Frei für Mitglieder des Förderkreises der Internationalen Bachakademie Stuttgart

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-