Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

Vortrag

Menschenrechte haben kein Geschlecht

Das Wahlrecht für Frauen und die Folgen

DO 11.04.19, 19:00 – 21:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

REFERENTIN: Dr. Mascha Riepl-Schmidt
REFERENTIN: Dr. Mascha Riepl-Schmidt

Zum 100. Jahrestag des Erringens des Frauenwahlrechts sollen nicht nur die zeitgenössisch politischen und gesellschaftlichen Zusammenhänge, sondern vor allem auch die ersten weiblichen Landtagsabgeordneten Badens und Württembergs vorgestellt werden. Diese »Ersten«, die so unerschrocken, demütig und oft nicht ganz ernst genommen ihre neue demokratische Aufgabe erfüllten, sind trotz ihres ungewöhnlichen Engagements lange Zeit nicht dokumentiert und historisch nicht einmal in Frauenzusammenhängen überliefert worden. Ihr »Sitzen zwischen den Stühlen« innerhalb dieses vernachlässigtem Kapitel einer emanzipatorischen Frauengeschichte wird Thema des Vortrags sein.

Im Rahmen der Reihe: 1919 – Umbrüche und Aufbrüche

REFERENTIN: Dr. Mascha Riepl-Schmidt, Staatsexamen in Romanistik/Philosophie/Germanistik, Promotion in Kulturwissenschaften. Gründungs-und Vorstandsmitglied des »Theaterhauses Stuttgart« (1985) und des Frauennetzwerkes »Frauen & Geschichte Baden-Württemberg e.V«(1994). Lebt und arbeitet seit über 30 Jahren als Literaturwissenschaftlerin und Frauenforscherin freiberuflich in Stuttgart

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

Kontakt: , Tel. 0711 / 20 68 -150

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-