Hospitalhof | Leib und Seele

Vortrag

Loslassen und dranbleiben

Wie wir Veränderungen mutig begegnen

DI 14.01.20, 19:00 – 21:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Referentin: Dr. Bärbel Wardetzki
Referentin: Dr. Bärbel Wardetzki

Veränderungen und Umbrüche gehören zum Leben, auch wenn wir dazu neigen, sie lieber auszublenden. Denn alles Neue macht zuerst Angst, mitunter sogar positive Wendungen. Leben bedeutet jedoch ständige Wandlung und erfordert von uns eine immerwährende Anpassung, besonders in Zeiten großer gesellschaftlicher Umbrüche, wie wir sie im Moment erleben.
Durch Loslassen und Dranbleiben schaffen wir es, Veränderungen mutig anzugehen, Kränkungen und Verbitterung zu vermeiden und Sinn auch im Schlimmen zu finden. Unsere Wandlungsfähigkeit zeigt sich im Loslassen all dessen, was uns beschwert und im Dranbleiben an unseren Zielen, Wünschen und Werten.

Loslassen und Dranbleiben klingt wie ein Widerspruch. Wenn wir loslassen, müssen wir aber auch wissen, woran wir weiterhin festhalten können, um nicht abzustürzen.
Wir bleiben dran an dem, was uns wichtig ist, was uns Sicherheit und Orientierung gibt. An unseren Ideen und Vorstellungen, die wir verwirklichen wollen und die uns am Leben halten. Auf diese Weise löst sich der Widerspruch auf und wird zur Basis für unsere Wandlungsfähigkeit.

Buchtipp:

Bärbel Wardetzki: Loslassen und Dranbleiben, Kösel Verlag, 2019

REFERENTIN: Dr. Bärbel Wardetzki, Pädagogin, Diplompsychologin, Praxis für Supervision, Coaching und Psychotherapie in München. Autorin

Weitere Infos: https://www.baerbel-wardetzki.de

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

Kontakt: , Tel. 0711 / 20 68 -150

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-