Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

Vortrag und Gespräch

Judentum, Haut und Gesundheit

SO 15.11.20, 17:00 – 18:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

In Frankfurt in einer jüdischen Familie aufgewachsen, wählte Yael Adler auf Anraten ihrer Eltern, des Judaisten und Religionswissenschaftlers Karl Erich Grözinger und der Literaturwissenschaftlerin Elvira Grözinger einen Beruf, »den man überall auf der Welt ausüben kann«. Neben ihrer Praxis erklärt sie in zahlreichen Fernsehbeiträgen Hautprobleme und beantwortet Fragen von Zuschauenden. Mit ihrem Buch »HautNah – alles über unser größtes Organ« landete sie einen Bestseller.

Welche Rolle das Judentum in ihrem Beruf und persönlichen Leben spielt, beantwortet sie im Gespräch mit Robert Jütte.

Buchtipp: Yael Adler, Wir müssen reden, Frau Doktor!, Droemer, 2020

KOOPERATION: Israelitische Religionsgemeinschaft in Württemberg, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof. Im Rahmen der Jüdischen Kulturwochen

MIT: Dr. Yael Adler, Dermatologin in eigener Praxis und beim European Prevention Centre und dem Herzinstitut Berlin, Ernährungsmedizinerin, Sachbuchautorin, Expertin für Gesundheitsthemen und Mitglied im Expertengremium der Bundesapothekerkammer; Moderation: Prof. Dr. Dr. h. c. Robert Jütte, ehemaliger Leiter des Instituts für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Bundesärztekammer

Kostenbeitrag: 10,00 € / 8,00 €

Kontakt: , Tel. 0711 / 5054061

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-