Theologie und Spiritualität

Kurzvortrag - Stillemeditation - Gespräch

Zbigniew Herbert: »Gott bekommen nur wenige zu Gesicht«

DI 17.10.23, 18:00 – 19:30 Uhr
Hospitalkirche

Zbigniew Herbert (1924-1998) zählt zu den bedeutenden polnischen und europäischen Stimmen der Lyrik des 20. Jahrhunderts. Sein Alter Ego, »Herr Cogito«, der Denkende, begegnet in vielen seiner Texte als ein weiser Skeptiker, der mit klarem Blick, mit Lebensklugheit und als ein Kritiker alle ideologischen ‚Wahrheiten‘ hinterfragt. Wie »Herr Cogito« war Herbert selbst ein Skeptiker, Moralist und heiterer Melancholiker, der beten kann. Besonders in seinen späten Texten findet sich eine Frömmigkeit, die sich in alltäglichen Paradoxen ausspricht und ins Weite führt.

MIT: Pfarrer Eberhard Schwarz

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Vita Contemplativa:
Das Christentum lebt aus einem jahrtausendealten, reichen Schatz spiritueller Erfahrungen. Die Reihe Vita Contemplativa lädt ein zu einer Begegnung mit bedeutenden Texten, Persönlichkeiten, Erfahrungswegen geistlichen Lebens aus Vergangenheit und Gegenwart.

WEITERE INFORMATIONEN: https://www.hospitalkirche-stuttgart.de/ …

Kostenbeitrag entfällt

Kontakt: Hospitalkirche Stuttgart, Tel. 0711 / 20 68-317