Hospitalhof | Theologie und Spiritualität

Vortrag

Frauen unterwegs: Pilgerinnen von der Antike bis heute

MI 18.03.20, 19:00 – 21:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

REFERENTIN: Dr. Katrin Köhl
REFERENTIN: Dr. Katrin Köhl

Pilgerinnen gab es in allen Epochen, auch wenn Frauen das Pilgern lange Zeit erheblich erschwert oder sogar unmöglich gemacht wurde. Dabei unterschieden sich die Erfahrungen von Pilgerinnen bis weit in die Neuzeit hinein grundlegend von denen ihrer männlichen Mitreisenden im Hinblick auf die Motivation, den Aufwand, der betrieben werden musste, um überhaupt auf Pilgerreise zu gehen, sowie die konkreten und spirituellen Erfahrungen auf der Reise selbst.

Die zunächst negative, von Männern vorgenommene Zuschreibung, dass Frauen triebgesteuerte, körperbetonte, nicht zu geistiger Abstraktion und Reflexion fähige Wesen seien (»Hysterie« als typisch weibliche Eigenschaft), eröffnete zugleich einen ungeahnten Freiraum für die Frauen: die körperliche Erfahrung von Spiritualität, bis hin zu sehr unmittelbaren, quasi-sexuellen Gotteserlebnissen. Daraus entstand eine bis heute relevante Tradition weiblicher Spiritualität, die durch emotionale Unmittelbarkeit und das direkte physische Erleben des Transzendentalen geprägt ist.

REFERENTIN: Dr. Katrin Köhl, Historikerin und Philologin, arbeitet als freie Autorin und Referentin zu politischen, historischen und literarischen Themen

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

Kontakt: , Tel. 0711 / 20 68 -150

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-