Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

OnlineVortrag

Fakten, Framing und frisierte Zahlen

Kognitionspsychologische Voraussetzungen gelebter Demokratie

DI 18.05.21, 16:30 – 18:00 Uhr
online

Referentin: Dr. Barbara Knab. © Sylvie Köker

Demokratie braucht Menschen, die in vielen Gruppierungen darüber debattieren, wie sie zusammenleben wollen und wie sie die Entscheidungen der jeweiligen Regierung beurteilen. Demokrat*innen akzeptieren politische Problemlösungen, wenn die Fakten stimmen und die Logik transparent ist. Leider können auch Schein-Problemlösungen plausibel erscheinen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass Information nicht gleich Information ist. Unser Gehirn nutzt seine Ressourcen nämlich so sparsam, dass es die gleiche Information anders verarbeitet, je nachdem, wie sie eingepackt ist. Meist ist das höchst effektiv. Doch diese Arbeitsweise kann auch aufs Glatteis führen, vor allem bei Pseudofakten, manipulativen Meinungen oder tendenziösen Prozentzahlen. Das kann man erkennen und gegensteuern. Ist gar nicht so schwer.

DIE VERANSTALTUNG FINDET ONLINE STATT: Sie benötigen zur Teilnahme einen Computer oder Laptop mit Internetzugang sowie ggfs. Kamera und Mikrofon. Den Zugangslink erhalten Sie 1-3 Tage vor der Veranstaltung zugesandt.
Im Rahmen der Reihe: Nachmittagsakademie

KOOPERATION: Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart, Kath. Bildungswerk Stuttgart, treffpunkt 50plus, vhs stuttgart

REFERENTIN: Dr. Barbara Knab, Wissenschaftsautorin, Referentin und Psychotherapeutin in München

Weitere Infos: https://www.barbara-knab.de

Kostenbeitrag entfällt

Kontakt: info@hospitalhof.de

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-