Kirchenkreis | Kunst, Musik und Kultur

Seminar

Grimm - ohne Schneewittchen! Ein Blick in die zweite Reihe

Märchen auf dem Waldsofa

DO 18.06.20, 19:00 – 20:45 Uhr
TREFFPUNKT: Garnisonsschützenhaus, Auf der Dornhalde 1+1a, 70597 Stuttgart

Die Brüder Grimm, Zeitgenossen Hegels und Hölderlins, sind aus der Literaturlandschaft nicht wegzudenken. Ihre »Kinder- und Hausmärchen« sind heute überall bekannt, die Geschichten um Schneewittchen, Rotkäppchen oder Rumpelstilzchen weltberühmt.

Aber neben den allseits bekannten Märchen gibt es auch unbekannte Schätze zu heben: manche märchenhaften Kostbarkeiten, manche kuriosen oder sonderbaren Geschichten sind zu finden, die sehr zu Unrecht ein Dasein in der zweiten Reihe fristen – einige davon werden heute zu Gehör gebracht.

Das passende Ambiente liefert das schmucke Garnisonsschützenhaus mit seinen historischen Gebäuden und stimmungsvollen Winkeln. Bei einem Rundgang zwischen Scheibenwerkstatt und Waldgarten lauschen Sie Märchen der Brüder Grimm jenseits von Froschkönig und Frau Holle.

Ein kurzer Überblick über die Geschichte dieses besonderen Ortes runden den Abend ab.

Bei Regen fällt die Veranstaltung aus.

KOOPERATION: Evang. Kreisbildungswerk Stuttgart, Evang. Dekanatsbezirk Degerloch und Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. – Kreisverband Stuttgart.

ANMELDUNG, Evang. Kreisbildungswerk Stuttgart, Tel. 0711 / 20 68-145,

MIT: Petra Weller, Märchenerzählerin

Kostenbeitrag: 10,00 € zzgl. VVS

Kurs-Nr. 201-401

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-