Politik und Gesellschaft

OnlineVortrag

Vorsicht Falle

Die Rhetorik der Rechtspopulisten

MO 19.04.21, 19:00 – 20:30 Uhr
online

MIT Ulrike Schnellbach

Haben Sie schon einmal von „Ethnopluralismus“ gehört? Klingt ganz positiv, oder? Dahinter verbirgt sich allerdings alter Rassismus in neuem Gewand. Auch der Ruf nach „Meinungsvielfalt“ ist nicht so harmlos, wie er sich anhört.
Rechtspopulisten nutzen die Sprache gezielt, um ihre Agenda voranzutreiben – gegen Demokratie und Toleranz. Sie beschimpfen und verunglimpfen die etablierten Medien regelmäßig und sperren Journalist*innen von ihren Veranstaltungen aus. Zugleich instrumentalisieren sie die Berichterstattung für ihre eigenen Zwecke. Daneben haben sie ein Paralleluniversum rechter Medien etabliert, in dem sich Verschwörungserzählungen und Hetze unwidersprochen verbreiten lassen.

Die Journalistin und Politologin Ulrike Schnellbach beschäftigt sich seit Jahren mit der medialen Berichterstattung über Rechtsextremismus und Rechtspopulismus und schult Kolleginnen und Kollegen. Für die Zivilgesellschaft leitet sie Argumentationstrainings gegen rechte Parolen. In ihrem Vortrag erklärt sie, was sich hinter rechtspopulistischer Rhetorik verbirgt, und gibt Tipps, wie Medien und Zivilgesellschaft damit umgehen sollten.

Die Veranstaltung findet online statt: Sie benötigen zur Teilnahme einen Computer oder Laptop mit Internetzugang sowie ggfs. Kamera und Mikrofon. Den Zugangslink erhalten Sie 1-3 Tage vor der Veranstaltung zugesandt.

REFERENTIN: Ulrike Schnellbach, Journalistin, Trainerin, Moderatorin, Coach

Weitere Infos: https://www.schreib-gut.de

Kostenbeitrag entfällt

Kontakt: info@hospitalhof.de

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-