Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Hospitalhof | Persönlichkeit, Berufs- und Lebensgestaltung

Seminar

Traumafolgestörungen: erkennen, verstehen und kompetent damit umgehen

Einführungsseminar

FR 19.05.17, 09:00 – 16:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

MIT: Dr. Christian Firus

MIT: Dr. Christian Firus

Hintergrund: die Lebenszeitprävalenz für Traumafolgestörungen liegt in Deutschland bei ca. 8%. Nach der Bielefelder Frauenstudie aus dem Jahr 2004 erfahren 25% der in Deutschland lebenden Frauen körperliche oder sexuelle Gewalt, überwiegenden durch ihren Partner!

Die Wahrscheinlichkeit eines Kontakts mit traumatisierten Klienten – Kinder, Jugendliche, Erwachsene – ist besonders in den psychosozialen Berufen extrem hoch. Die Flüchtlingsthematik hat das Traumathema vor unsere Haustüren gespült. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit für einen kompetenten und optimal unterstützenden Umgang mit dieser Klientel.

Das Seminar richtet sich an: interessierte Laien, Lehrer, Mitarbeiter psychosozialer Berufe, Opferhelfer, Polizisten, Eltern, betroffene Angehörige, Mitarbeiter aus dem Medizin- und Rettungswesen

Inhalt:

- Geschichte und Symptomatologie von Traumafolgestörungen (wie und woran erkenne ich Traumafolgestörungen?)

- Gewalt und ihre Folgen (Menschen sind plötzlich anders, z.B. durch aggressives oder dissoziatives Verhalten)

- Umgang mit Dissozitation

- was kann man tun, wie soll man sich verhalten?: Stabilisierung, Ressourcenaktivierung, Sicherheit und einfache antidissoziative Techniken

Methoden: theoretische Inputs mit interaktivem Austausch, Arbeit in Kleingruppen, Ressourcen-Stabilisierungsübungen, Supervision von persönlichen Fällen aus der eigenen Praxis

Im Rahmen der Reihe: Trauma

LEITUNG: Dr. Christian Firus - Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie für Psychiatrie - Fachpsychotherapeut für Traumatherapie (DIPT und DeGPT)), Systemischer Psychotherapeut (DGST), Existenzanalyse und Logotherapie (GEL) und Tiefenpsychologische Psychotherapie - Qualifikationen in PITT nach L. Reddemann, EMDR, TRIMB nach Ingrid Olbricht, Hypnotherapie - Oberarzt der Psychosomatischen Rehaklinik Glotterbad seit 2004, seit 2012 zusätzlich in eigener Praxis tätig - Dozent der Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung Südbaden im Rahmen der Psychosomatischen Grundversorgung seit 2000, Lehrtherapeut des Helm-Stierlin-Instituts in Heidelberg, Vortragstätigkeit, Autor.

Weitere Informationen: www.heilhaus-freiburg.de/personen-1/dr-c …

Kostenbeitrag: 88,00 €

Kurs-Nr. 171-112

Kontakt: info@hospitalhof.de, Tel. 0711 / 20 68 -150