Psychologie und Gesundheit

Vortrag

Medizin auf Augenhöhe in Zeiten von eHealth

via medici. Zum Weg und zu Grundfragen der Medizin

MI 19.06.24, 19:00 – 21:15 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Termine: Achtung! Neuer Termin: 22.07.24

Prof. Dr. Dr. Eckhard Nagel © Hans Scherhaufer

Lange Zeit galt, dass die Autorität des Arztes, der Ärztin allein Garant für die richtige Behandlung sei. Heute gehen wir von einer informierten Übereinstimmung von Patient:in und Ärzt:in aus (»informed consent«) und sind bestrebt, dass Entscheidungen im Idealfall gemeinsam getroffen werden (»shared dicision making«). So zeichnet sich zunehmend ein partnerschaftliches Arzt-Patienten-Verhältnis ab, das stark von nachvollziehbaren Fakten und evidenzbasierten Erklärungen geprägt ist. Welche Auswirkungen hat diese Entwicklung? Welche Rolle spielen die unterschiedlichen Möglichkeiten des Verstehens und der individuellen Disposition von Patient:innen? Was bedeutet das für das Berufsbild und Selbstverständnis von Ärzt:innen? Wie kann es in einer Welt der zunehmenden Arbeitsverdichtung neben reinen Fakten noch Raum für Erfahrungswissen und Intuition geben?

Buchhinweis:
Elke Büdenbender, Eckhard Nagel, Der Tod ist mir nicht unvertraut. Ein Gespräch über das Leben und Sterben, Ullstein-Verlag, 2022

REFERENT: Prof. Dr. Dr. Eckhard Nagel, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften der Universität Bayreuth

KOOPERATION: Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, Ev. Akademie Bad Boll, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart