Hospitalhof | Pädagogik, Philosophie, Ethik, Naturwissenschaften

Vortrag und Gespräch

Die Hoffnung und der Wolf

Wollen wir mit unseren neuen Nachbarn leben?

MI 20.11.19, 19:00 – 21:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

MIT Andreas Hoppe
MIT Andreas Hoppe

Seit über 20 Jahren ist Ex-Tatort-Kommissar Andreas Hoppe fasziniert von Wölfen. Schon oft war er ihnen auf der Spur: im Westen Amerikas, auf Vancouver Island, in Rumänien. Nun blickt er auf den Mythos Wolf in Deutschland: Schadet uns der Wolf? Ist die Angst vor ihm berechtigt? Oder sollen wir ihm in Deutschland wieder eine Heimat geben?

Andreas Hoppe, bekannter Schauspieler aus Film und Fernsehen. 22 Jahre
verkörperte er den Kommissar Mario Kopper, mit sizilianischen Wurzeln im
Ludwigshafener Tatort. Parallel spielte er in verschiedenen Film und
Fernsehproduktionen, sowie vor allem die ersten Jahre Theater an verschiedenen
deutschen Bühnen. Erwähnt sei das Gripstheater, das Theater an der Parkaue sowie
das Theater des Westens und das Kudammtheater. 2009 erschien sein erstes Buch
»Allein unter Gurken« in Zusammenarbeit mit Jaqueline Roussety. Seit vielen Jahren
engagiert er sich für Ökologie, Umwelt, Ethik und Fragen des Tierschutzes. Er ist
deutschlandweit mit Lesungen unterwegs sowie gern gesehener Gast bei
entsprechenden Veranstaltungen und Fernsehsendungen. Seit Jahren ist er Pate
beim Naturvision Filmfest in Ludwigsburg und wirkte in Filmdokumentationen mit.
Außerdem arbeitete er mit NGOs zusammen wie dem Nabu, WWF, WDCS und Vier
Pfoten.

Buchtipp:
Andreas Hoppe: Die Hoffnung und der Wolf, Frederking & Tahler Verlag, 10/19

KOOPERATION: Evang. Bildungszentrum Hospitalhof, NABU (Naturschutzbund Deutschland), Landesverband Baden-Württemberg e. V.

MIT: Andreas Hoppe, Schauspieler, NABU-Wolfsbotschafter, Aktivist für nachhaltige Ernährung und Umwelt- und Tierschutz; im Gespräch mit Felicitas Rechtenwald, Referentin für Artenschutz beim NABU Baden-Württemberg

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

Kontakt: , Tel. 0711 / 20 68 -150

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-