Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Hospitalhof | Theologie und Spiritualität

Seminar

Hiob - Iyyov - Ayyub

Der Prophet und gottesfürchtige Rebell aus Arabien

DI 23.10.18, 10:00 – 16:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Zu den biblischen Gestalten, die über die Jahrhunderte eine besonders intensive Rezeption in jüdischer, christlicher und islamischer Überlieferung erlebt haben, gehört Hiob: איוב Iyyov / أيوب Ayyub / Ιώβ Job, der als Prophet aus Arabien neben Mose steht und nicht zuletzt in der islamischen Welt, wie die zahlreichen ihm gewidmeten Mausoleen zwischen Salalah (Oman) und Buchara (Uzbekistans) belegen, an nicht weniger als einem Dutzend Orten verehrt wird, die zum Teil bis heute Pilgerstätten geblieben sind. Entsprechend vielfältig sind nicht nur die jüdischen, christlichen (in der byzantinischen Tradition mehr noch als in der lateinischen) und islamischen Prophetenerzählungen, die seine Geschichte in Wort und/oder Bild immer wieder aufs Neue vergegenwärtigen, sondern ebenso auch die Kommentare und Abhandlungen, die seit der Antike zu allen Zeiten bis in die Gegenwart in grosser Zahl vor allem über die theologischen und philosophischen Fragen geschrieben worden sind, die die Dialoge des Hiob-Buches aufwerfen. Bemerkenswert ist dabei immer wieder die Wechselseitigkeit, mit der sich jüdische, christliche und islamische Interpretationen im Laufe der Geschichte immer wieder beeinflusst haben, wie am Beispiel ausgewählter Texte und Bilder aus verschiedenen Jahrhunderten und ebenso unterschiedlichen Kontexten verdeutlicht werden soll. Dabei ist die Grundfrage des Hiob-Buches, die Frage nach Theodizee und/oder Anthropodizee über Religions- und Zeitgrenzen hinweg der rote Faden der Rezeptionsgeschichte geblieben.

KOOPERATION: Evang. Oberkirchenrat, Referat Fort- und Weiterbildung; Evang. Bildungszentrum Hospitalhof

LEITUNG: Prof. em. Dr. Stefan Schreiner, Seminar für Religionswissenschaft und Judaistik, Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Kostenbeitrag: 35,00 €

Kurs-Nr. 182-835

Kontakt: , Tel. 0711 / 20 68 -150

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren