Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Unterwegs | Politik und Gesellschaft

Tagung

Auf dem Weg zu einem gerechten Frieden

Kirche und Gesellschaft 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges

FR 23.11.18 – SA 24.11.18
Ev. Akademie Bad Boll, Akademieweg, 73087 Bad Boll

Eine Tagung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg mit internationalen Gästen. Der Blick in die historische Entwicklung des Ersten Weltkrieges soll uns helfen, die wichtigen Schritte auf dem Weg zur Überwindung der »Erbfeindschaft« nachzuvollziehen und Bilder der Versöhnung darzustellen und zu reflektieren. Was sind Herausforderungen einer Friedenspolitik heute? Wir möchten mit bedeutsamen kirchlichen, wissenschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Akteuren Wege des Friedens diskutieren und Perspektiven für friedensschaffende Maßnahmen international gemeinsam neu denken.

Im Rahmen der Themenreihe 1918 – 2018. Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens. 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges. 2018 jährt sich das Ende des Ersten Weltkrieges zum hundertsten Mal. Die Veranstaltungsreihe nimmt das Gedenkjahr zum Anlass, über die Ländergrenzen hinweg und in kulturellen, theologischen und künstlerischen Veranstaltungen nach Wegen aus der Gewalt und nach Konzepten für eine Kultur des Friedens zu fragen. Ein Übersicht über die Veranstaltungen finden Sie beim Institut français: https://stuttgart.institutfrancais.de/

100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges, KOOPERATION: Institut français, IZKT der Universität Stuttgart; Evang. Bildungszentrum Hospitalhof u.a., TAGUNGSNUMMER: 430818

VERANSTALTER : Ev. Akademie Bad Boll; Pfarramt für Friedensarbeit der Evang. Landeskirche in Württemberg u.a.

Weitere Informationen: www.stuttgart.institutfrancais.de

Kostenbeitrag entfällt

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren