Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

OnlineVortrag

Antisemitische Verschwörungstheorien in Zeiten von Corona

MI 24.03.21, 19:00 – 20:30 Uhr
online

© Grimm

Finanzkrise, »Flüchtlingskrise«, Corona – egal: Schnell ist »der Jude« als der Schuldige gefunden. Bei all diesen Krisen wurden und werden vor allen Dingen im Rechtspopulismus unterkomplexe Erklärungen laut, begleitet von implizit oder explizit aufgerufenen antisemitischen Narrativen. Warum sind »die Juden« bis auf den heutigen Tag die Sündenböcke für all das, was in den Augen eines Teils der Gesellschaft schiefläuft?

DIE VERANSTALTUNG FINDET ONLINE STATT: Sie benötigen zur Teilnahme einen Computer oder Laptop mit Internetzugang sowie ggfs. Kamera und Mikrofon. Den Zugangslink erhalten Sie 1-3 Tage vor der Veranstaltung zugesandt.

Im Rahmen der Reihe: Jüdisches Leben in Deutschland.

KOOPERATION: Ev. Akademie Bad Boll; Landeszentrale für Politische Bildung BW; Israelitische Religionsgemeinschaft Württemberg; Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-