Psychologie und Gesundheit

Seminar

Wenn plötzlich vieles leichter wird

Die Anwendung der Inneren Schalter

FR 26.01., 18:00 Uhr – SA 27.01.24, 18:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Termine: Fr 26.01., 18:00-21:00 Uhr / Sa 27.01.24, 10:00-18:00 Uhr

Peter Bergholz © Sabrina Nagel

Haben Sie mit innerer Unruhe, Spannungsschmerzen, Schlafstörungen u. ä. Stress-Folgen zu tun? Dann sollten Sie Ihre Inneren Schalter kennenlernen – sie werden Ihr Leben verändern.

Es sind fünf sehr einfache, harmonische Bewegungen, die wie Innere Schalter wirken. Weil sie sofort die Gedanken neutralisieren, mit denen wir uns immer wieder selbst hetzen, hemmen, ängstigen, verurteilen und entmutigen. Der Druck löst sich und die Prozesse des Nervensystems gelangen leichter in eine Harmonie, in der sich jeder Mensch einverstanden mit sich und seinem Leben fühlen kann. Dieser Zustand wird von der Neuro-Forschung als »Innere Kohärenz« bezeichnet und gilt heute als Schlüssel zu Gesundheit, zu psychischer Belastbarkeit und einem guten Lebensgefühl. Die drei Inneren Schalter wirken, weil sie einen Nerv ansprechen, dessen Bedeutung erst vor kurzem erkannt wurde: den Ventralen Vagus.

Im ersten Teil des Workshops wird es um die wissenschaftlichen Grundlagen gehen, im zweiten Teil um das Einüben und konkrete Anwenden der Umschaltbewegungen, anfangs unterstützt durch Musik und stimmige Rhythmen.

LEITUNG: Peter Bergholz, Dipl. Psychologe, Psychotherapeut, ehem. Leiter einer ev. Lebens- und Erziehungsberatungsstelle, Gründer der Schule für Dynamische Entspannung