Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

Familienpolitische Gespräche

Lebenslage: Alleinerziehend!

Welche Unterstützung braucht die Ein-Eltern-Familie?

FR 26.06.20, 09:30 – 12:30 Uhr
Hospitalhof, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Alleinerziehende haben es deutlich schwerer als Paarfamilien, die Sorge um den Nachwuchs und ihre Berufstätigkeit unter einen Hut zu bekommen. Sie leisten oft doppelte Arbeit. Trotzdem sind sie stärker von Armut bedroht. Es muss daher ein wichtiges Anliegen sein, diese Zielgruppe bestmöglich zu unterstützen, um allen Kindern ein Aufwachsen im Wohlergehen zu ermöglichen. Neben aktuellen Forschungsergebnissen wird es dabei auch um ganz praktische Ansätze gehen, wie Integration in den Arbeitsmarkt und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gelingen können.

9.30 Uhr Begrüßung und Einstiegsimpuls
Monika Renninger, Studienleiterin Hospitalhof

9.45 Uhr Lebenssituation: Alleinerziehend – wo liegt der Handlungsbedarf?
Prof. Dr. Johanna Possinger, Ev. Hochschule Ludwigsburg

10.30 Uhr Alleinerziehende in Baden-Württemberg – Zahlen und Fakten
Stephanie Bundel, FamilienForschung Baden-Württemberg

11.00 Uhr Kaffeepause

11.30 Uhr Runder Tisch mit Praxisbeispielen

  • Lotsen für Alleinerziehende. Martina Werz, Familienzentrum Heilbronn
  • Integration in den Arbeitsmarkt. Achim Kolb, Bündnis für Familie, Stadt Karlsruhe
  • Ausbildung ermöglichen. Sandra Müller-Reinke,
    Netzwerk Teilzeitausbildung Baden-Württemberg
  • Flexible Lösungen zur ergänzenden Kinderbetreuung.
    Vom Modellprojekt zur Regelförderung, Brigitte Rösiger, VAMV
  • Gesundheit fördern. Elke Toth, Diakonische Bezirksstelle Ulm

12.30 Uhr Statement: Was die Politik auf den Weg bringen muss
Brigitte Rösiger, Geschäftsführerin, Verband alleinerziehender Mütter und Väter BW e. V.

Die Reihe der „Familienpolitischen Gespräche“ ist eine Kooperationsveranstaltung des Landesfamilienrates Baden-Württemberg, der FamilienForschung Baden-Württemberg, des Ministeriums für Soziales und Integration und des Evangelischen
Bildungszentrums Hospitalhof.

Anmeldung: info@hospitalhof.de

Kostenbeitrag: 10,00 € (1,00 € für Bonuscardinhaber*innen) inkl. Getränke und Imbiss. Barzahlung vor Ort vor Beginn der Veranstaltung.

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-