Hospitalhof | Pädagogik, Philosophie, Ethik, Naturwissenschaften

Vortrag

»Sei Mensch und ehre Menschenwürde!«

Robert Bosch – Unternehmer und Stifter im Zeitalter der Extreme

MI 29.01.20, 19:00 – 20:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

MIT Peter Theiner
MIT Peter Theiner © Robert-Bosch-Stiftung

Robert Bosch war einer der erfolgreichsten deutschen Unternehmer des 20. Jahrunderts und ein Pionier der sozialen Marktwirtschaft, ein Visionär, der über seine Zeit hinaus gedacht hat. Er wirkte zugleich als gesellschaftlich verantwortungsbewusster Stifter, trat für sozialen Ausgleich und Völkerverständigung ein und ermutigte zum Widerstand gegen die NS-Tyrannei.

Robert Bosch (1861-1942) legte 1886 in Stuttgart mit seiner Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik den Grundstein für ein Weltunternehmen. Zwanzig Jahre später führte er als Erster den Achtstundentag ein und wurde mit seinem wachsenden Unternehmen zu einem Pionier der Globalisierung. Zugleich engagierte er sich als Stifter für Bildung, Gesundheit, für gesellschaftlichen Zusammenhalt und für Völkerverständigung, verknüpfte damit seine Erfolge im unternehmerischen Wettbewerb mit Gemeinsinn und Verantwortung für Gesellschaft und Staat.
Im Ersten Weltkrieg stärkte er die Kräfte der außenpolitischen Mäßigung und der innenpolitischen Reform gegen Eroberungsphantasien, Chauvinismus und gegen die Kräfte der politischen Erstarrung des kaiserlichen Deutschland.
Robert Bosch trat für die Weimarer Republik ein, förderte im „Dritten Reich“ den Widerstand gegen das Hitler-Regime und half verfolgten jüdischen Mitbürgern gegen den braunen Terror.

Buchtipp:

Peter Theiner: Robert Bosch: Unternehmer im Zeitalter der Extreme, C.H. Beck, 2017

REFERENT: Dr. Peter Theiner, Historiker, Lehrbeauftragter für Neuere Geschichte an der Universität Stuttgart, war bis 2016 als Direktor für den Bereich »Geschichte der Philanthropie« und bis 2013 für den Bereich »Völkerverständigung« der Robert Bosch Stiftung zuständig.

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

Kontakt: , Tel. 0711 / 20 68 -150

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-