Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Teilnahmebedingungen

Hier können Sie unsere Teilnahmebedingungen bequem herunterladen

Es gelten die folgenden Teilnahmebedingungen

Anmeldung
Bitte melden Sie sich frühzeitig zu unseren Exkursionen, Kursen, Seminaren und Workshops schriftlich und verbindlich an: online über unsere Website, per E-Mail, Post oder Fax. Voranmeldungen oder Kartenreservierungen zu unseren Vorträgen sind nicht möglich, falls nicht anders vermerkt. Eintrittskarten zu Vorträgen sind von Montag bis Freitag zwischen 11 und 19 Uhr an der Empfangstheke im Foyer des Hospitalhofs erhältlich. Bei Konzerten und anderen kulturellen Veranstaltungen ist der Vorverkaufsort vermerkt.
Bitte beachten Sie bei Ihrer Anmeldung: Anmeldungen sind verbindlich und verpflichten zur Zahlung der Kursgebühr. Wenn ein Kurs bereits ausgebucht ist, nehmen wir Sie auf die Warteliste und informieren Sie umgehend darüber. Aktuelle Informationen z. B. über ausgebuchte Kurse oder krankheitsbedingte Veranstaltungsausfälle erhalten Sie auf unserer Homepage oder über unseren Newsletter.

Teilnahmegebühr
Uns liegt daran, dass niemand aus finanziellen Gründen von unseren Veranstaltungen ausgeschlossen ist. Daher kalkulieren wir unsere Kostenbeiträge äußerst knapp. Sofern keine Teilnahmegebühr angegeben ist, ist die Teilnahme an unseren Angeboten kostenlos.
Seminare: Wir gewähren bei Seminaranmeldungen bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn spezielle Frühbucherpreise, solange Plätze frei sind (falls nicht anders vermerkt). Der Frühbucherrabatt gilt auch für TeilnehmerInnen, die von einer Warteliste nachrücken, wenn die Anmeldung 14 Tage vor Kursbeginn bei uns eingegangen ist. SchülerInnen und StudentInnen, Arbeitslose und Menschen mit einem Grad der Behinderung ab 80 erhalten unabhängig davon eine Ermäßigung in Höhe von 10%.
Vorträge: Die bei Vorträgen angegebenen ermäßigten Preise gelten für SchülerInnen, StudentenInnen, Arbeitslose und Menschen mit einem Grad der Behinderungen ab 80 – jeweils auf Nachweis. BesitzerInnen einer Bonuscard + Kultur der Landeshauptstadt Stuttgart erhalten für Vorträge Freikarten an der Abendkasse (Anzahl limitiert), ansonsten zahlen Hartz-IV-EmpfängerInnen grundsätzlich 1,00 € bei unseren Vorträgen.

Sozialfonds
Besucherinnen und Besuchern, die aus finanziellen Gründen vom Besuch von Seminaren des Bildungszentrums Hospitalhof ausgeschlossen wären, können zu besonders günstigen Preisen daran teilnehmen. Das ist möglich dank einer Zuwendung des Freundeskreises Hospitalhof e. V. Der Sozialfonds kann – soweit die Mittel reichen – deutliche Ermäßigungen bei Kursen und Workshops gewähren.
Wer? SchülerInnen, StudentenInnen, Arbeitslose und Menschen mit einem Grad der Behinderung ab 80; BesitzerInnen einer Bonuscard + Kultur Stuttgart.
Wie? Die Ermäßigung muss im Büro des Evang. Bildungszentrums Hospitalhof beantragt werden, bitte Nachweis beifügen.
Was? Es wird eine Ermäßigung der Seminarkosten um 50 % gewährt, bis zu einem Gesamtbetrag von max. 50,00 € innerhalb von 12 Monaten.

Stornierung
Sollten Sie an einer Veranstaltung, zu der Sie sich angemeldet haben, nicht teilnehmen können, ist eine schriftliche Abmeldung erforderlich (auch per E-Mail möglich).
Bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine pauschale Bearbeitungsgebühr von 5,00 €. Ab 29 Tage bis zu 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 30% des Veranstaltungspreises erhoben (mindestens aber 5,00 €), es sei denn, das Angebot muss vom Veranstalter abgesagt werden. Vorauszahlungen werden ggf. erstattet. Bei späterer Abmeldung wird der gesamte Veranstaltungspreis fällig. Dieser wird nur erstattet (abzgl. der Bearbeitungsgebühr), wenn ein/e TeilnehmerIn nachrückt, ein/e ErsatzteilnehmerIn benannt wird oder der/die angemeldete TeilnehmerIn ein ärztliches Attest vorlegt. Ihnen bleibt der Nachweis unbenommen, dass uns ein Schaden nicht entstanden oder wesentlich niedriger ist als die Bearbeitungs- oder die Kursgebühr.
Bitte beachten Sie: Bei Ausbildungen und Reisen gelten gesonderte Geschäftsbedingungen. Sie können auf unserer Website heruntergeladen oder zugeschickt werden.

Zahlungsbedingungen
Alle Gebühren sind vor Kurs- bzw. Veranstaltungsbeginn zu entrichten. Sie können per Lastschrift bezahlen (der Betrag wird kurz vor Kursbeginn kostenfrei Ihrem Konto belastet). Seit 2014 ist dies nur noch mit einem SEPA-Lastschriftmandat möglich. Das SEPA-Lastschriftenmandat finden Sie im Programmheft oder auf unserer Homepage. Ausführliche Informationen dazu erhalten Sie bei Ihrer Anmeldung.
Wenn Sie per Überweisung zahlen möchten, erbitten wir Ihre Überweisung bis spätestens vier Wochen vor Kursbeginn unter Angabe Ihres Namens und der Kurs-Nummer, bei späterer Anmeldung schnellstmöglich.

Bankverbindung
Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof
IBAN: DE 97 52060410 0000 400130
BIC: GENODEF1EK1 (Evangelische Bank)

Mindestteilnehmerzahl
Voraussetzung für die Durchführung eines Seminars ist die Mindestteilnehmerzahl. Der Hospitalhof kann Seminare, bei der die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, kurzfristig absagen oder nach Mitteilung an die TeilnehmerInnen in veränderter Form durchführen.

Haftungsausschluss
Für Diebstahl, Verlust oder Beschädigung von Eigentum während einer Veranstaltung kann keine Haftung übernommen werden.
Sofern im Ausschreibungstext nicht anders angegeben, erfolgen die Hin- und Rückfahrt der Teilnehmenden auf eigene Gefahr und Kosten.
Seminare ersetzen keine medizinische oder therapeutische Behandlung und sind in der Regel nicht für Menschen in einer akuten Krise geeignet. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.
Für die angegebenen Links auf Homepages Dritter übernehmen wir keine Haftung.

Datenschutz / Vertraulichkeit
Die Erhebung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich für eigene Geschäftszwecke. Die bei der Anmeldung erhobenen Daten werden vertraulich behandelt. Es gelten die strengen Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes und das kirchliche Datenschutzgesetz (DSG-EKD).
Bei der Abbildung von Personen gilt grundsätzlich das Recht der Abgebildeten am eigenen Bild. Die Erlaubnis zum Fotografieren bzw. für Videoaufnahmen ist jeweils vor der Veranstaltung beim jeweiligen Veranstalter zu erfragen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Seminare verpflichten sich, die im Rahmen der Kurse und Seminare bekannt gewordenen personenbezogenen Daten und Informationen vertraulich und im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu behandeln.

Stand Juni 2017