Die Bibel in Bildern

»Allein die Schrift!« – Protestanten wissen um die grundlegende Bedeutung des Wortes Gottes für das Entstehen und den Inhalt des Glaubens. Lesen und Verkündigung des biblischen Wortes gehören wesentlich zur Frömmigkeit. Doch auch Luther veranlasste den Druck von Bibeln mit Bildern. Es entwickelte sich eine breite Tradition der Ausstattung von Bibeln mit Illustrationen. Die Württembergische Landesbibliothek präsentiert zahlreiche illustrierte Bibeln in der Ausstellung »bildfromm? Die Bibel in Bildern« (25.04. – 21.08.22). Im Haus der Katholischen Kirche wird dazu eine Filialausstellung (09.05. – 18.06.22) gezeigt. Eine Begleittagung wird am 23./24.05.22 in der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Stuttgart-Hohenheim stattfinden.
KOOPERATION: Württembergische Landesbibliothek, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart
KOSTENBEITRAG entfällt

05 | 22
DO
05.05.
19:30 Uhr
MO
09.05.
19:30 Uhr

Streng und ein bisschen melodramatisch?

Engel in Bibelillustrationen und ihre alttestamentlichen Wurzeln

Prof. Dr. Michaela Geiger

DI
17.05.
19:30 Uhr
06 | 22
MI
01.06.
19:30 Uhr
DI
21.06.
19:30 Uhr

Gott gegenüber immer das Nachsehen haben

Prof. Dr. Magdalene Frettlöh

Die Veranstaltung fällt leider aus!

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-