Das Evangelische Bildungszentrum Hospitalhof

Herzlich willkommen beim Hospitalhof in Stuttgart. Als Stadtakademie der Evangelischen Kirche in Stuttgart stehen wir für eine vorurteilsfreie Gesprächskultur und einen offenen Diskurs zu den Herausforderungen unserer Zeit. Wir bieten qualifizierte Informationen, kontroverse Debatten und Angebote zur Orientierung. Unsere Veranstaltungen stehen allen Menschen unabhängig von Konfession und Religion offen.

Nächste Veranstaltungen im Hospitalhof

DO
27.02.
17:05 Uhr

Die Ursprünge der Musik

Wie alles begann, und was davon noch übrig ist

Cosima Obert, Julia Schwarz

FR
28.02.
19:00 Uhr

Hospitalhof Benefit Release: Fundstücke

Arbeiten aus der Sammlung Release

19:00 Uhr

40 Tage Achtsamkeit

Impulse für eine etwas andere Fastenzeit

Christa Spannbauer

SA
29.02.
10:00 Uhr

Sei gut zu dir!

Selbstmitgefühl als Grundlage für Mitgefühl mit anderen

Christa Spannbauer

SO
01.03.
18:00 Uhr

»Mit diesen Händen«

Werke von Gerhard Stäbler, Dieter Schnebel, Jean-Pierre Leguay u.a.

Karera Fujita , Pascal Zurek, Delphine Henriet , Emilien Truche , Michael Sattelberger , Angelika Luz

MO
02.03.
09:30 Uhr

Demokratie in der Krise

Dr. Daniel B. Roth, Tanja Urban, Dr. Rolf Ahlrichs

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

19:00 Uhr

Wege aus dem Grübelkarussell

Achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie (MBCT) bei Depressionen und Burnout

Susanne Breuninger-Ballreich

19:00 Uhr

Trennungskinder

Dr. phil. Dipl. Psych. Claus Koch

Neues aus dem Hospitalhof

  • Hospitalhof Benefit Release: Fundstücke

    Ein Gewinn für alle Kunstbegeisterten, den Drogenhilfeverein Release und den Hospitalhof. Kunst- und Verkaufsausstellung mit Werken von Joseph Beuys, Karl Bohrmann, Josef Bücheler, David Abraham Christian, Adam Lude Döring, HAP Grieshaber, Edgar Gutbub, Bettina van Haaren, Herbert Kitzel, Friedrich Meckseper, Yves Oppenheim, A. R. Penck, Sigmar Polke, Fritz Ruoff, Rudolf Schoofs, H. G. Stockhausen, Oskar Straub, Rolf Urban, Emil Wachter und weiteren. Vernissage: Fr 28.02.20, 19:00 Uhr, Vorbesichtigung ab 14:00 Uhr. Besichtigungszeiten: Sa 29.02. – Do 05.03.20, 10:00-18:00 Uhr.

  • Ernst Kappel

    NEU: System Polizei

    Albträume, Angst, immer wieder Arbeitsunfähigkeit. Bilder der toten Kinder verfolgen Kriminaloberkommissar i. R. Ernst Kappel, seit er beim Amoklauf von Winnenden 2009 im Einsatz war. Nach diesem Einsatz ist für ihn nichts mehr wie es vorher war. Er leidet an einer posttraumatischen Belastungsstörung, PTBS, doch das weiß er erst viel später. Im System Polizei haben solche Erkrankungen allerdings keinen Platz. Caroline Wenzel, Diplom-Psychologin u. Fernsehjournalistin und Kriminaloberkommissar i. R. Ernst Kappel sprechen am Dienstag, 10. März um 19 Uhr im Hospitalhof über das System Polizei.

  • NEU: Gesellschaftlicher Zusammenhalt

    Die Forderung nach dem gesellschaftlichen Zusammenhalt fehlt gerade in keiner Sonntagsrede. Aber wie soll er bewerkstelligt werden? Wie können Menschen aufeinander zugehen, die in getrennten Lebenswelten agieren? Was können die unterschiedlichen Akteure – Unternehmen, Zivilgesellschaft und die Politik – für den Zusammenhalt tun? Und kann das bürgerschaftliche Engagement ein mögliches Bindeglied ein? Diesen Fragen stellen sich in am 25. März ab 18.30 Uhr Vertreter*innen aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft gemeinsam mit den Gästen und tragen mit diesem Gespräch schon zum gesellschaftlichen Zusammenhalt bei.

  • Vorverkauf hat begonnen

    Eine ganze Nacht voller Überraschungen: Von der kleinsten Galerie bis zum größten Museum, von den Sternen bis zum Bunker, von Oldtimern bis Off-Spaces – mehr als 80 Häuser präsentieren am Samstag, 21. März aktuelle Ausstellungen, spannende Sonderprogramme, Partys und vieles mehr. Im Hospitalhof erwarten Sie Führungen durch die aktuelle Ausstellung “Von Frauen und Flugzeugen”, Musik vom Plattenteller und großartige Blicke vom Kirchturm auf das nächtliche Stuttgart. Karten gibt es ab sofort im Hospitalhof.

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-