Das Evangelische Bildungszentrum Hospitalhof

Herzlich willkommen beim Hospitalhof in Stuttgart. Als Stadtakademie der Evangelischen Kirche in Stuttgart stehen wir für eine vorurteilsfreie Gesprächskultur und einen offenen Diskurs zu den Herausforderungen unserer Zeit. Wir bieten qualifizierte Informationen, kontroverse Debatten und Angebote zur Orientierung. Unsere Veranstaltungen stehen allen Menschen unabhängig von Konfession und Religion offen.

Nächste Veranstaltungen im Hospitalhof

DI
25.06.
18:00 Uhr
19:00 Uhr

Ein »Heiliges Experiment«?

Kolonialismus und Jesuitenstaaten

Prof. Dr. Harald Schwillus

19:00 Uhr

Mehr Erfolg als Frau

Souverän und kompetent auftreten

Dr.phil. Gudrun Fey

MI
26.06.
18:00 Uhr

Die neue Lage

(Römer 5,1-11)

Pfarrer Eberhard Schwarz

19:00 Uhr

Rettungsanker Gentechnologie?

Mythen, Metaphern und gesellschaftliche Folgen – kritische Nachfragen zum Genome Editing

Erika Feyerabend

20:30 Uhr

Innehalten

»Ich will dich leise leiten aus diesem Lärm …« (Rainer M. Rilke)

Pfarrer Eberhard Schwarz, Regina Frieß

DO
27.06.
17:00 Uhr

Worte schließen die Welt auf

Migration und Bildung

Dr. Marguerite Lukes

Neues aus dem Hospitalhof

  • Worte schließen die Welt auf

    Die USA ist schon immer ein Einwanderungsland und ein Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen und Sprachen. Wie lernen Schüler*innen, deren Muttersprache eine andere ist, im Bildungssystem der USA? Was müssen Lehrer*innen wissen und können, um sie zu begleiten? Die amerikanische Bildungswissenschaftlerin Dr. Marguerite Lukes, die zur Zeit zu einem Forschungsaufenthalt in Deutschland ist, berichtet am Donnerstag, 27. Juni um 17 Uhr von ihren Forschungen.

  • Familien brauchen ein Zuhause

    Wie ist die Wohnsituation von Familien in Baden-Württemberg? Wie kann es gelingen, Wohnraum für Familien zu schaffen – bezahlbar, generationengerecht und zukunftsorientiert? Das diskutieren wir am Freitag, 28. Juni um 9.30 Uhr mit Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft und Praxis.

  • MIT: Jörg Armbruster.
Foto: Christina Katzenberg

    Jörg Armbruster spricht über Syrien

    Der im Programmheft noch für den 28.5. terminierte Vortrag “Krieg ohne Ende? Warum Syrien keinen Frieden findet” von Jörg Armbruster im Rahmen des Projektes »Kunst trotzt Ausgrenzung« findet statt am Freitag, 28. Juni 2019 um 19 Uhr

  • Joachim Gauck

    Joachim Gauck im Hospitalhof

    Die Lebensentwürfe, Wertvostellungen, religiösen und kulturellen Hintergründe der Menschen werden immer vielfältiger – für manche eine Bereicherung, für nicht wenige eine Last. In seinem neuen Buch “Toleranz: Einfach schwer” streitet Joachim Gauck für Toleranz, weil sie das friedliche Zusammenleben von Verschiedenen überhaupt erst möglich macht. Darüber spricht er am Sonntag, 30. Juni um 17 Uhr mit Wolfgang Niess.

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-