Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Idee

Kurzfassung des Leitbilds Hospitalhof Stuttgart / Evangelisches Bildungswerk

Der Hospitalhof Stuttgart ist das Zentrum der Evangelischen Kirche in Stuttgart für Erwachsenenbildung, Kunst, Kultur und Musik.

  • Der Hospitalhof steht auf dem Boden des ehemaligen Stuttgarter Dominikanerklosters, an das die aus dem 15. Jahrhundert stammende Hospitalkirche erinnert.
  • Die Arbeit des Hospitalhofs knüpft an die geistige Tradition dieses Ortes an.

Der Arbeit des Hospitalhofs liegt das christliche Menschenbild zugrunde. Dies bedeutet:

  • Der Mensch hat seine Würde in der Gottesebenbildlichkeit.
  • Aus dem Vertrauen auf Gott erwächst die Freiheit zur Begegnung und Auseinandersetzung mit der Welt und ihren Deutungen.

Die Arbeit im Hospitalhof geschieht in der Überzeugung, dass Bildung ein lebenslanger, kommunikativer, kritischer, den ganzen Menschen umfassender Prozess ist. Dies bedeutet:

  • Jedes den Menschen umtreibende Thema kann dort diskutiert und verhandelt werden.
  • Der Hospitalhof fragt auf höchstem Niveau und im Gespräch mit hochrangigen Fachleuten nach den Herausforderungen der Zeit.
  • Die Arbeit ist von der Überzeugung getragen, dass über Gott, Mensch und Welt noch nicht das letzte Wort gesprochen ist.
  • Der Hospitalhof strebt in seinen Veranstaltungen bestmögliche Information und höchstmögliche Qualität an.

Der Hospitalhof pflegt eine vorurteilsfreie Gesprächskultur.

  • Im Hospitalhof begegnen Menschen mit Wissen und Lebenserfahrung anderen Menschen mit Wissen und Lebenserfahrung.
  • Der Hospitalhof ist ein geschützter und schützender Ort. Er bietet Lebenshilfe.

Die inhaltliche und organisatorische Arbeit am Hospitalhof geschieht im Zusammenwirken von haupt und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

  • Der Hospitalhof hat ausdrücklich moderate Eintritts und Kursgebühren festgelegt. Der Zugang zur Bildung soll nicht an materiellen Fragen scheitern.

Die Konzeption der Arbeit im Hospitalhof und der Geist, in dem diese Arbeit geschieht, sind nach der Überzeugung aller am Hospitalhof Wirkenden wert, in die Zukunft hinein getragen und weiter entwickelt zu werden. Aus diesem Grund wird eine Stiftung ins Leben gerufen.

  • Geplant ist ein weitreichender Umbau des Hospitalhofs mit dem Ziel eines offenen Klosters in der City.
  • Entstehen wird ein Ort, der gewährleistet, dass evangelische Bildungsarbeit auf Dauer ihren Platz mitten in der Stadt, mit der Stadt und für die Stadt hat