Karl-Gerok-Tagungsraum

Karl-Gerok-Raum mit Blockbestuhlung © Arge Lola
Karl-Gerok-Raum mit Tischquadrat
Raumpatenschaft:
Karl Gerok (1815–1890)

Geboren am 30. Januar 1815 in Vaihingen an der Enz, aufgewachsen in Stuttgart. Studium der Theologie in Tübingen. 1849 Pfarrer an der Hospitalkirche, 1851 an der Stiftskirche, dann zugleich Dekan für den Amtsbezirk Stuttgart. 1862 Pfarrer an der Hospitalkirche, zugleich Stadtdekan. 1868 bis zu seinem Tod Oberhofprediger.
Gerok war ein geschätzter Prediger, dem die Vermittlung zwischen christlichem Glauben und der Kultur seiner Zeit am Herzen lag. Mit seinen Dichtungen ist er einer der erfolgreichsten Schriftsteller deutscher Sprache. Die 1856 erstmals erschienenen „Palmblätter“, eine Sammlung geistlicher Gedichte, erlebte über 100 Auflagen. Bekannt ist sein ”Gruß an Stuttgart” aus dem Jahre 1867.
Gerok starb am 14. Januar 1890.

Fläche:
40 qm
Anzahl Personen:
  • Kinobestuhlung 20 Personen
  • Tischquadrat mit 10 Tischen = 20 Personen
Kosten:
  • Ganztägig 135,00 € (inkl. Betriebskosten), ab 2024: 160,00 €
  • Bis zu 4 Stunden 85,00 € (inkl. Betriebskosten),
    ab 2024: 110,00 €
  • Inkl. Heizung
  • Inkl. Tischbestuhlung
Ausstattung:
Der Einrichtungsstandard umfasst neben Stühlen und Tischen:
  • Beamer
  • weiße Wand als Leinwand
  • Flipchart (+ Papier)
  • 1 Moderationskoffer
  • 1 Pinnwand
  • WLAN (ohne Zusatzkosten)
Sonderausstattung:

Zusätzliche Pinnwände: je 8,50 €, ab 2024: 10,00 €

Bestuhlung:
Kinobestuhlung
Tischquadrat
Klassenzimmer
Stuhlkreis